Hilfe zur Selbsthilfe! In der Lerntherapie machen wir uns gemeinsam auf die Spurensuche der Lernschwierigkeiten. Das Lernen ist immer sehr individuell und speziell in der Lerntherapie wird dies berücksichtigt.  Gemeinsam werden wir verbesserte Strategien entwickeln und diese auch anwenden, damit das Lernen zur Leichtigkeit zurückfindet.

Wichtig zu wissen ist, dass es in der Lerntherapie nicht um eine Nachhilfe geht. Der fachliche Stoff steht nicht im Zentrum, sondern der Mensch. In der gemeinsamen Arbeit finden Anteile der Psychologie, Heilpädagogik und Neurowissenschaften – je nach Bedarf – Anwendung.

In der Lerndidaktik befassen wir uns mit diversen Thematiken wie z.B. Lerntechniken, Lerntypen, Prüfungsvorbereitung, Deutsch als Zweitsprache, Lernproblematiken im Erwachsenenalter, phonologisches Bewusstsein, Sinneswahrnehmungen u.v.m.

Falls das Lesen und Schreiben Mühe bereitet, ist es ganz wichtig die Gründe dafür zu erkennen. Pädagogisch klären wir ab, welche Ursachen zu dieser Schwäche führen. Mit dem Diagnoseverfahren werden die Details auf allen relevanten Ebenen angeschaut. Dies ist wichtig damit ein ganz individuelles Trainingsprogramm zusammengestellt werden kann. Nur mit einer auf den betroffenen Menschen abgestimmtem Training ist auch wirklich eine Hilfe zur Verbesserung möglich.

Sind Zahlen und das Rechnen fast schon unüberwindbare Hürden? Auch da lohnt sich eine genauere Abklärung frühzeitig, um das individuelle Lernen zu begünstigen. Pädagogisch klären wir ab, ob es sich um eine Rechenschwäche oder eine Dyskalkulie handelt. Gestützt auf den Erkenntnissen, ist es mir möglich eine individuell gestaltete Förderung auszuarbeiten.

Das neurowissenschaftlich begründete Gedächtnistraining mit dem Elefanten «Memo» wurde an der Universitätsklinik für Kinderheilkunde in Bern entwickelt. Das Training vermittelt Kindern zwischen 7 und ca. 12 Jahren Gedächtnisstrategien und stärkt das Arbeitsgedächtnis. Die Folge ist ein langfristiger Lernerfolg.

Kinder und Jugendliche, denen die Konzentration und der bleibende Fokus auf eine Arbeit etwas schwierig fällt, sind im MKT Training gut aufgehoben. Das Training basiert auf den Forschungen des Schulpsychologen Dieter Krowatschek. Es ist auf Selbstinstruktion basierendes, kognitiv-verhaltenstherapeutisches Training.  Das Training kann im Einzelcoaching oder in einer Kleingruppe gemacht werden.